Nur einige Kilometer südlich von Karlsruhe, in Ettlingen, beginnt der Schwarzwald. Ettlingen liegt im Übergang der Rheinebene, im nördlichen Schwarzwald,  ist damit Teil des Albtals.  Die Alb, die später in den Rhein mündet  fließt malerisch durch die Stadt . Auf der Rathausbrücke bewacht die barocke Steinfigur des böhmischen BrückenheiligenSt. Nepomuk aus dem Jahre 1724  die Passanten.


Die Fußgängerzone in Ettlingen - südliches Flair


Das wunderschöne Ettlingen ist für all jene zum Geheimtipp geworden, denen die nahe Großstadt Karlsruhe zu laut, zu kommerziell und zu hektisch ist.  Die ausgedehnte Fußgängerzone mit vielen Straßencafes und Restaurants lädt tagsüber und auch abends dazu ein,  sich in Ettlingen „heimisch“ zu fühlen, zu jeder Jahreszeit.  Besonders angetan ist man vom  samstäglichen Wochenmarkt, der sich gleich über 2 Plätze auf den Fußgängerzonen ausbreitet. Parkplätze immer wieder ein Ärgernis in Karlsruhe gibt es hier zu Hauf.


Ettlingen, das Tor zum Naturpark Schwarzwald


Viele  individuellen Geschäfte,  Boutiquen und eine Markthalle laden mit reichhaltigem Angebot  zum Shoppen ein. Statt Hektik, südliches Flair, Savoir Vivre, das nahe Frankreich färbt ab und lässt grüßen. Die Parks und auch die angrenzenden Wälder haben „jede Menge Erholungspotenzial“, schließlich ist Ettlingen die Portalgemeinde im größten Naturpark Deutschlands, dem Naturpark Schwarzwald / MItte Nord.


Das Markgräfliche Schloss in Ettlingen


Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Ettlingen ist das barocke Markgräfliche Schloss, inmitten der Stadt und somit Teil der Fußgängerzone. Anfänglich stand hier eine Burg, Rest davon kann man noch auf der linke Seite des Schlosshofes als Mauerreste erkennen.  Auf diesem Grund und Boden ließ der damalige badische Markgraf eine Renaissance Schloss bauen, welches genauso gänzlich den Wirrungen des Pfälzischen Erbfolgekrieges Ende des 17. Jhdt. zum Opfer fiel wie die Stadt Ettlingen. Als die Zeiten ruhiger wurden ließ Sibylla Augusta das Schloss durch ihren Architekten Michael Ludwig Rohrer wieder aufbauen. Hier verbrachte die Markgräfin von Baden auch ihre letzten Lebensjahre.


Events, Theater, Konzerte Kunst in Ettlingen


Dieses „Ettlinger Schloß“ beherbergt das Museum mit Sonderausstellungen zu Kunst, Völkerkunde, Archäologie, und auch Ausstellungen zu ungewöhnlichen Themen. Der Innenhof des Ettlinger Schlosses dient im Sommer den Schlossfestspielen als Veranstaltungsort.  Im  Asamsaal im Ettlinger Schloss finden regelmässige Kammerkonzerte und philharmonische Quartette statt.  Beachtenswert der Georgsbrunnen vor dem Rathaus, aus dem Jahr 1494 oder der Narrenbrunnen, direkt vor dem Schloss aus dem Jahr 1549 (beides Nachbauten).  Die Martinskirche verdankt ihren Wiederaufbau zu Beginn des 18. Jhdts. der von mir als „irdische Schutzheilige der Badener“ der Markgräfin Sibylla Augusta und ihrem Architekten Michael Ludwig Rohrer.


Der Bismarkturm in Ettlingen


Der Bismarkturm von Ettlingen ist zwar jüngeren Datums (1901) aber dafür nicht minder interessant, verführt sein Besuch doch dazu sich die weitere Umgebung von Ettlingen näher anzuschauen oder zu „überschauen.“ Er liegt auf der der Stadt zugewandten Seite des Wattkopfes, der von den Ettlinger Robberg genannt wird. Öffnungszeiten, jeden 3. Sonntag von April bis September. Oder man holt sich den Schlüssel gegen 25 € Pfand im  Ettlinger Museum, Tel. 07243/101-273.


Für Aktiv-Sportler wird in Ettlingen auch einiges geboten. Ob geführte Radtouren durch den Schwarzwald, der Rheinebene, der Pfalz oder dem Elsass für Rennradfahrer, Mountainbiker, Tri-Athleten und Genussfahrer bietet Schwarzwald-Touristik.de  Gruppentouren ganz nach Wunsch und Leistungsstärke inkl. Rad-Verleih.



Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen in Ettlingen


Unsere Hotelempfehlung:


Hotel Erbprinz ***** in Ettlingen, geradezu weltbekannt ebenso bekannt das Restaurant (oder gerade deswegen) mit einem Michelinstern


Hotel Watthalden ***, ein sehr nettes und komfortables Hotel, unser Tipp. Auch Wellness ist in diesem Hotel ein Thema. Das Hotell Watthaldeneignet sich auch ideal für Tagungen und Seminare.


Weitere Hotels:


Hotel Holder ***, Ibis Styles **




Ettlingen

Fotos aus Ettlingen