Bis einen Tag vor Heilig Abend ist der Weihnachtsmarkt / Adventdsmarkt  in Gengenbach geöffnet. Gegenbach ist von einer alten Stadtmauer umgeben. Man gelangt also durch zwei Stadttore in den Innenbereich der Altstadt.  Auf dem Marktplatz thront das Rathaus, welches im Rokoko Stil erbaut ist. Durch die sehr lässige Ferienatmosphäre und die milden Temperaturen gepaart mit maximaler Sonneneinstrahlungsdauer nennt man im Volksmund Gengenbach auch das kleine Nizza . Oder war es wegen der vielen Museen und Bauten?  Wer Weiss?  Doch jetzt ist Winter.


Ab dem 30. November bis zum 23. Dezember werden 24 fantastische Motive die klassizistische Fassade des Rathauses verzaubern.


Fotos vom Weihnachtsmarkt in Gengenbach


Das Rathaus verwandelt sich zu dieser Zeit auch zum größten Weihnachtskalender der Welt.  Da die Fenster des Rathauses mit den 24 Motiven eines Weihnachtskalenders bespannt werden. In den vergangenen Jahren waren bekannte Kinderbuchautoren und Künstler wie Ottmar Alt und Quint Buchholz hier tätig.  


Dieses Jahr erstrahlen nun Bilder von Andy Warhol, hauptsächlich frühe Werke aus seiner Zeit als Illustrator in New York, aus den Fenstern des Gengenbacher Rathauses.


Weihnachten in Gengenbach eine Filmkulisse


Die umliegenden Weinberge, die von Schnee gepudert erscheinen , verleihen  Gengenbach  im Winter ein romantisches und sehenswertes  Äußeres. Gengenbach bietet  seit Jahren die Kulisse für TV- und Kinoproduktionen,  wie für „Die Powenzbande“, viele Szenen der „Schwarzwaldklinik“ wurden hier gedreht,  beim  Remake:  „Charlie und die Schokoladenfabrik“ mit Jonny Depp in der Hauptrolle beeindruckte die Kinobesucher das Stadtpanorama.


Gerade diese Stadt mit ihren mittelalterlichen Bauten, die den Marktplatz umsäumen schaffen eine romantische und bezaubernde Atmosphäre. Wem es zu kalt wird, Gengenbach hat eine ausgezeichnete Gastronomie, nicht nur auf dem Marktplatz, sondern auch in den kleinen Seitengässchen.  Mehr Bilder vom Weihnachtsmarkt in Gengenbach hier.



Weihnachtsmarkt Gengenbach 30. Nov. bis 23. Dez. 2018